Bastelleien

Amateurfunkdienst heißt auch Experimentalfunkdienst. In der Präambel des Amateurfunkdienstes wird neben der Völkerverständig auch ausdrücklich auf das Experiment hingewiesen. Tatsächlich sind viele der heute alltäglichen Kommunikationsmittel das Ergebnis von Experimenten und Forschung von Funkamateuren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt dies seit Jahren.

Funkamateure sind neben den Herstllern von Funkgeräten die einzigen Menschen die selbstgebaute Funkgeräte betrieben dürfen. Bis zu den 1970er Jahren war der Selbstbau oft genug die einzige Möglichkeit ein Funkgerät zu bekommen.

Heute ist der Selbstbau von Funkgeräten eine eher seltene Beschäftigung. Ein selbstgebautes Funkgerät kann weder preislich noch technisch mit den aktuellen Transceivern mithalten.

Wo es aber einen breiten Raum zum Basteln, Konstruieren und verbessern gibt, ist die Peripherie wie z. B. Meßgeräte und Steuerungen. Da finden auch Controller wie der Arduino und der Raspy Anwendung.

Hier eine kleine Auswahl meiner Bastelleien: