Platte und Ausstattung

Mit Hilfe von Railroad-Professionell erstellte ich mir den Plan für die zukünftige Platte. Mit den Abmessungen von rund 2,3m x 1,5m stoße ich an die Grenzen dessen was mir vom Platz her möglich ist.

Übrigens, das Programm ist genial. Ich hatte es vorher mit Freeware versucht, aber die Präzision mit der das Programm alle Schienen zusammenfügt ist einfach perfekt.

Ambitionierte Modelleisenbahner werden an dieser Stelle zumindest schmunzeln. Friesisch platt, damit möglichst viel Fläche vorhanden ist, die Aufstellung der Signale ist auch nicht ganz korrekt.

Für den Bau der Anlage fehlen nur wenige Schienen (ich bekam gerade Gleise in großer uns Kurven mit großen Radien in großen Anzahl) und eine Doppelkreuzweiche. 

Bei Faller habe ich einen Güterbahnhof, einen Güterschuppen und ein Reiterstellwerk gefunden, die in die von mir favorisierte Epoche passen. 

Bei ebay gibt es auch viel aus dieser Epoche, da fallen aber zumindest zwei Dinge unangenehm auf: der hohe Preis (klar, weil selten) und die teilweise gruseligen Klebestellen.

Dazu die immer wieder schönen Einheitsgaslaternen  (kenne ich noch aus der Kindheit) und die Laternen mit den nach unten gerichteten Stumpkegel, über dem ein großer Schirm saß. Last not least die passenden Autos dazu.

Es wird schwer etwas passendes zu finden.