Bruder Landrover Defender als THW Fahrzeug

Verkauftes Modell

Auch dieser Defender, als THW Fahrzeug gerüstet, basiert auf ein "Spielzeugmodell" der Fa. Bruder.

Umbau eines Spielzeug - zum Funktionsmodell

Zu Weihnachten 2017 gab es diesen Defender von Bruder als THW Fahrzeug. Das Modell interessierte mich, vor allem auch weil die Vorderachse lenkbar ist. Im Internet habe ich recherchiert ob es einen Landrover als THW-Fahrzeug gibt und bin beim OV Heidelberg fündig geworden. Damit war klar dass ich das Modell kaufe und zum Funktionsmodell umbauen werde.

Natürlich auch bei diesem Modell: wie zerlege icch ein Modell von Bruder ohne es zu zerstören? Zur Sicherheit habe ich gleich 2 Modelle gekauft.

Der mechanische Teil, also Antrieb und Lenkung sind ziemlich einfach umzubauen. Den Schwerpunkt habe ich in die Beleuchtung gesetzt, da gibt es auch Probleme genug. Vorne musste auf beiden Seiten große Bereiche des Radkasten ausgefräst werden um überhaupt LEDs einbauen zu können. Die LEDs für die Hauptscheinwerfer habe ich in Form von SMD LEDs direkt in das Scheinwerferglas geklebt. Dazu musste ich Spezialkleber nehmen, da es sich bei diesen LEDs um 2Watt-Typen handelt. Diese werden im Betrieb sehr heiß.
Im Heck versperrten Kunststoffstege die für die Scheinrückleuchten beklebt waren die Montage. Auch diese mussten ausgefräst werden. Der Einbau der Beleuchtung war eigentlich der Arbeitsintensivste Teil des Umbaus. Dafür hat es sich gelohnt. Alle Scheinwerfer und lampen sind wie beim Original funktionsfähig. Ein Video zur Beleuchtung gibt es in YouTube unter dem Link laM20tgbXlQ zu sehen. Auch in diesem Modell wurden wieder die von mir bevorzugten CTI-Module verbaut.