U-2540 (aktuell Walter Bauer im Schifffahrtsmuseum Bremerhaven)

Von einem befreundeten Modellbauer aus Lüneburg bekam ich das Modell des U-Boot 2540 (Walter Bauer) von Robbe geschenkt. Dabei handelt es sich um ein Modell dass seit 20 Jahren auf seine Fertigstellung wartet. Es ist zu 70% fertig, aber auf Grund der langen Liegezeit sind alle Dichtungen porös geworden, so dass ich das Modell wieder zerlegen muss. Außerdem ist es nicht Plankonform gebaut worden, so dass einige Teile umgebaut bzw. angepasst werden müssen. Der Stapellauf ist für den 1. Mai 2020 im Freibad Hagen (Lüneburg) vorgesehen. Da ist das Wasser schön klar, so dass trotz aller Vorversuche doch noch auftretenden Lecks an den austretenden Luftblasen zu finden sind. Und: sollte es wider Erwarten final auf Grund gehen, gestaltet sich bei klarem Wasser die Bergung wesentlich einfacher als in dunklen Gewässern.

Mit diesem U-Boot betrete ich auf die Praxis bezogen Neuland. Meine ersten Berührungen mit U-Booten hatte ich im Alter von 11 Jahren, als ich auf einem Dachboden das Buch "Ritter der Tiefe", von Thomas Lowell fand. Dieses Buch wurde 1930 geschrieben und von einem Freiherr von Spiegel in die Deutsche Sprache übersetzt. Da das Buch in der Sütterlin Schrift gedruckt ist, lernte ich nebenbei autodidaktisch diese Schrift zu lesen. Im Laufe der Jahre sammelte ich weitere Literatur über U-Boote, wobei natürlich die VIIc-Klasse im Vordergrund stand.

Auf den Gedanken ein U-Boot als Funktionsmodell zu bauen bin ich allerdings nicht gekommen. Die einzigen Modelle waren verschiedene U-Boote Bausätze aus Plastik der Marken Revell und Airfix, die mit der Zeit in Regalen verstaubten. Mit dem Modellbau beschäftige ich mich, wie Eingangs beschrieben, erst seit 2013. Der Schiffsmodellbau folgte erst später.

Ohne das Geschenk der U-2540 wäre ich sicher nicht zum U-Boot Modellbau gekommen, da mir der Bau und was sonst damit zusammenhängt bis dato zu schwierig (und auch zu teuer) waren um damit zu experimentieren. Nun ist das Modell da und wird nach der Devise "kann, mutt, löppt" fertig gebaut.

Um Unterstützung durch fundiertes Fachwissen zu erhalten, bin ich Mitglied im Sonar e.V. geworden.