Mitnahmegabelstapler

Verkauftes Modell

Mal wieder der Umbau eines Modelles von Bruder. Da ich ein eigenes Lager aufgemacht habe, benötige ich nun doch einen Gabelstapler. Da die Halle und der Hof nicht sehr groß sind, kann der Radlader das Lager nur von außen an der Laderampe bedienen. Innerhalb der Lagerflächen benötige ich einen äußerst wendigen Gabelstapler. Da bleiben nur 2 Modelle zur Auswahl: Seitensitzgabelstapler und Mitnahmegabelstapler. Beide können quasi auf der Stelle drehen. Während der Umbau des Seitensitz-Staplers extrem aufwändig ist, lässt sich der Mitnahmegabelstapler einfacher umbauen.

Für mich stellte sich als erstes die Frage ob er überhaupt als Mitnahmestapler gebaut werden soll. Diese konnte ich verneinen, da keiner der Clubmitglieder den dazu passenden LKW hat, und ich ihn mir ebenfalls diesen nicht kaufen werde.

Damit entfiel eine Menge an Aufwand, den diese Option erfordert hätte. Dadurch konnte ich die Mechanik für die Funktion des Staplers auf einen zusätzlichen Servo zum Kippen des Baumes und einem Motor mit Fahrtregler zum Heben und Senken der Gabel begrenzen. Außer diesen Teilen befinden sich nur noch der Empfänger, das Lenkservo, der Fahrtregler und der Fahrmotor im und am Gabelstapler. Die oberste Prämisse war es den Stapler möglichst robust und einfach zu bauen. Frei nach Murphys Law and Order gab es trotzdem Probleme.

- Bruder Mitnahmestapler